Ausblick auf den zweiten Turniertag: Titelverteidiger GC gefordert

Lyon und der FC Zürich haben nach dem ersten Turniertag am 79. Blue Stars/Fifa Youth Cup die Nase vorne. Das garantiert die Finalteilnahme allerdings noch nicht: Wer dieses Jahr um den Titel spielt, entscheidet sich erst am Donnerstagmorgen.


In der Gruppe A schwingt mit sechs Punkten Olympique Lyon oben aus. Die Franzosen gewannen am Mittwoch sowohl gegen Santa Fe (1:0) als auch gegen West Ham United (2:0). Weniger ideal gestaltet sich die Ausgangslage für Titelverteidiger GC, der gegen den kolumbianischen Vertreter Santa Fe nicht über ein 0:0 hinausgekommen ist und deshalb nur vier Zähler auf seinem Konto weiss. „Die Chancenauswertung war nicht gut. Ein Problem, das wir aus der heimischen Meisterschaft kennen“, analysiert Boris Smiljanic, Trainer des Grasshopper Club. Die Hoppers sind im Hinblick auf den Donnerstag gefordert, denn die „harten Brocken Lyon und West Ham warten erst noch auf uns“, so Smiljanic. Er wäre nur zu gerne mit sechs statt vier Punkten in den zweiten Turniertag gestartet. Das Direktduell gegen Lyon könnte für GC das Zünglein an der Waage sein.

Der FC Zürich besitzt in der Gruppe B die besten Final-Karten nach Tag eins. Das Team von Massimo Rizzo bezwang Benfica Lissabon aufgrund eines Tores von Fabian Rohner, Ergänzungsspieler der 1. Mannschaft, knapp mit 1:0. Im rein schweizerischen Duell gegen St. Gallen drehte der FCZ ein 0:1-Rückstand spät noch in einen 2:1-Sieg um ­­­– dank Toni Domgjonis Doppelpack. Deshalb stehen die Stadtzürcher verlustpunktlos an der Tabellenspitze, zusammen mit Benfica, welches für seine sechs Zähler jedoch drei Partien benötigte. Auch Anderlecht, derzeit mit drei Punkten, hat das Schicksal noch in den eigenen Händen, zumal die Belgier noch auf Zürich und Benfica stossen.

Die entscheidenden Gruppenspiele starten auf der Buchlern um 09:15 Uhr, ab 13:30 Uhr stehen die Platzierungsspiele an. Der grosse Final steigt um 16:40 Uhr im Stadion.

Das Turnier-OK freut sich auf Ihren Besuch!

(Sandro Frei)

back to top