Ausblick auf den zweiten Turniertag: Drei Teams mit sechs Punkten

S.C. Internacional, BSC Young Boys und Dinamo Zagreb belegen nach dem ersten Turniertag am 80. Blue Stars/Fifa Youth Cup die Poleposition. Bei den Frauen sind die Halbfinalpaarungen bekannt ­– mit drei Schweizer Teams! Wer dieses Jahr den Titel gewinnt, entscheidet sich im Verlauf des Donnerstags.

In der Männer-Gruppe A liegen vorne der brasilianische S.C. Internacional und die Young Boys mit je sechs Punkten gleich auf. Espanyol Barcelona sowie der FC Köln dahinter besitzen zwar erst drei Zähler, doch die Spanier und die Deutschen haben nur zwei Partien und damit eine weniger wie die beiden Spitzenreiter ausgetragen. Deshalb sind auch sie noch im Rennen um den Gruppensieg, der die Teilnahme am Final berechtigt. Am Donnerstag kommt es unter anderem zu den Direktbegegnungen Köln gegen YB sowie Internacional gegen Espanyol. Die Grasshoppers sind mit noch null Punkten letzter. 

Souveräne Kroaten
Dinamo Zagreb dominiert bis dato die Männer-Gruppe B. Die Kroaten stehen nach zwei Spielen nicht nur mit einer weissen Weste (sechs Punkte) da, sondern ebenfalls auf Tabellenplatz eins. Zagreb hat es am Donnerstag in den eigenen Füssen, mit zwei Siegen gegen den viertplatzierten FCZ (zwei Zähler) und fünftplatzierten FC Blue Stars (ein Zähler) den Final klar zu machen. Der portugiesische Vertreter aus Braga (2. Zwischenrang) sowie die Engländer West Ham United (3. Zwischenrang) sind also auf mindestens einen Ausrutscher Zagrebs angewiesen, damit die eigenen Finalchancen intakt bleiben.

Spanierinnen aus Valencia und drei Schweizer Halbfinalisten
Bei den Frauen, die zum allerersten Mal am Turnier teilnehmen, ziehen drei der vier Schweizer Teams in den Halbfinal ein: die Gruppensieger Zürich und GC sowie das zweitplatzierte YB. Komplettiert wird das Halbfinal-Quartett durch Valencia. Gastgeber Blue Stars und Inter fallen aus dem Titelrennen heraus. Die Paarungen sehen wie folgt aus: Zürich gegen YB und GC gegen Valencia.

Donnerstagfrüh geht’s weiter
Die entscheidenden Gruppenspiele der Herren starten um 09:15 Uhr, ab 13:30 Uhr stehen die Platzierungsspiele auf der Buchlern an. Der grosse Final steigt um 16:40 Uhr im Stadion. Bei den Frauen finden am Donnerstag ab 12:30 Uhr die beiden Halbfinals statt. Den Final gibt’s um 15:20 Uhr ebenfalls im Stadion.

High Noon der Fussball-Legenden
Zvonimir Boban, Marco van Basten, Nuno Gomes, Christian Jimenez und noch viele mehr. Das sind nur ein paar der Protagonisten, die am Donnerstag, nach dem Herren-Finalspiel des 80. Blue Stars/FIFA Youth Cup, in einem Legendenmatch zu sehen sein werden. „Ich habe persönlich nie dieses Turnier bestritten. Endlich werde auch ich Teil dieser Geschichte“, meint der frühere Torhüter der Schweizer Nationalmannschaft Pascal Zuberbühler. Die Buchlern bleibt also bis ganz zum Schluss ein hochinteressantes Fussball-Pflaster.

Das Turnier-OK freut sich auf Ihren Besuch! Eintritt gratis.

(Sandro Frei)

back to top